Adressaufkleber kostenlos?



Adressaufkleber werden sowohl privat als geschäftlich gern als Absenderetiketten auf Briefumschlägen eingesetzt. Durch die individuelle Gestaltung der Adressaufkleber kann der Absender schon auf dem Kuvert auf verschiedene Art auf sich aufmerksam machen. Auch als Markierungshilfe werden Adressaufkleber gern verwendet.

Wer sich im Business-Bereich aufhält, braucht ein professionelles Auftreten. Das gilt im Prinzip für jeden. Denn wer möchte nicht einen guten Eindruck hinterlassen? Wichtig ist vor allem, nicht am falschen Ende zu sparen – und von der Visitenkarte bis zum Adressaufkleber alles parat zu haben. Vor allem letzteres Produkt wird all zu häufig unterschätzt und vernachlässigt. Dabei haben Adressetiketten auch heute nicht an Bedeutung verloren. Denn wer lediglich Blanko-Briefe verschickt, verschenkt die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Und vor allem – in Erinnerung zu bleiben.

Egal ob privat oder geschäftlich: Personalisierte Adressaufkleber hinterlassen immer einen nachhaltigen Eindruck. Außerdem bekommt der Empfänger so sämtliche Kontaktdaten gleich mitgeteilt. Wer kreativ sein möchte, kann sich hier austoben. Egal ob bunt, mit Bildern oder Zeichnungen – der Fantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Für Firmen ist natürlich wichtig, das Logo mit aufzuführen und ggf. bestimmte CI-Richtlinien einzuhalten. Und wer es ohnehin klassisch und schlicht haben möchte – auch kein Problem. Es gibt unzählige Stilvorlagen. So lassen sich in wenigen Schritten persönliche Adressaufkleber gestalten. Viele lassen sich auch durch bestimmte Vorlage inspirieren und kreieren doch ihre eigenen Etiketten für den privaten Gebrauch.

Die Technik ist inzwischen so ausgereift, dass die Druckerei nicht mehr den Aufwand von früher zu betreiben braucht, um persönliche Aufkleber zu produzieren. Die Individualität hat den Preis nämlich damals maßgeblich beeinflusst und so manche Etiketten ziemlich teuer werden lassen. Heutzutage ist der Preis sehr günstig. Und fällt natürlich, je mehr Adressaufkleber man bestellt. Zudem ist der Bestellprozess stark vereinfacht worden. Wenn es zum Beispiel schnell gehen muss, braucht man im Netz nur noch das gewünschte Foto oder Logo hochladen, die eigene Adresse eintippen, eine Stilvorlage auswählen – und fertig. Die Lieferung erfolgt meist schon wenige Tage später, in Hochzeiten (vor Weihnachten zum Beispiel) sollte man seine Etiketten mit genügend Vorlauf bestellen. Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Adressaufkleber nichts von ihrem Charme eingebüßt haben – und gerade im Geschäftsbereich weiterhin unverzichtbar sind.